Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Freunde des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums in Pankow, 

unsere Homepage wird derzeit überarbeitet und steht aus diesem Grund aktuell eingeschränkt zur Verfügung. Nachfolgend finden Sie Neuigkeiten rund um unsere Schule.


Kontakt:  Sekretariat  030 - 49400390   oder  sekretariat_at_cvo.berlin

Tag der offenen Tür am 26.01.2019

Das Carl-von-Ossietzky-Gymnasium lädt zum Kennenlernen ein

Am Samstag, dem 26.01.2019, öffnet das Carl-von-Ossietzky-Gymnasium von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr die Pforten, damit sich alle Neugierigen für die Schulwahl der kommenden Siebtklässler ein Bild von der Schule und unseren vielfältigen Aktivitäten machen können. Wir freuen uns über Ihren Besuch, bei dem Sie Einblick in die einzelnen Fachbereiche nehmen und mit Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften der Schule ins Gespräch kommen können.

14.-16. November
Das CvO bei der Werkstatt schulentwicklung.digital

Das Forum digitale Bildung lädt ein

Als eine von 25 Schulen deutschlandweit nimmt das Carl-von-Ossietzky-Gymnasium vom 14.11. - 16.11.2018 bei der Werkstatt schulentwicklung.digital teil, um die Digitalisierung in der Schule weiter voran zu treiben, Projekte vorzustellen und in den intensiven Austausch mit anderen Schulen zu treten. Nach dem Kennenlernen und dem Festsetzen der Ziele am Mittwoch werden am Donnerstag Workshops besucht und in der Folge an der Konferenz Bildung Digitalisierung 2018 vom Forum digitale Bildung teilgenommen. Im kommenden Kalenderjahr wird es weitere Treffen geben. Wer neugierig geworden ist, kann sich auf der Homepage des Forums digitale Bildung informieren.

Außerdem finden Sie hinter folgenden Link auch mehr zum Projekt Werkstatt schulentwicklung.digital.

12./13. Oktober
Arbeitseinsatz der AG „Grün“

gemeinsamer Arbeitseinsatz für die Grünanlagen des Schulhofs

Am 12. und 13. Oktober fand der zweite Arbeitseinsatz der AG „Grün“ in diesem Kalenderjahr statt. Wie schon im Frühjahr hatten engagierte Eltern zu einem gemeinsamen Arbeitseinsatz auf dem Schulhof eingeladenen und ein buntes Team von Schülerinnen und Schülern über Eltern und Lehrer bis hin zur Schulleiterin folgte dem Ruf. Im Vorfeld der Aktion sammelte die Schulgemeinschaft gespendete Blumenzwiebeln ein. Diese wurden dann gemeinschaftlich in den Boden gebracht und sollen mit den ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühling unseren Schulhof in ein buntes Blütenmeer von Krokussen, Tulpen, Traubenhyazinthen und Schneeglöckchen verwandeln. Während diese Überraschung nun im Boden ruht und noch auf sich warten lässt, sind andere Spuren unserer Arbeit schon zu sehen: So wurden die Rabatten von Unkraut befreit, Büsche und mehrjährige Stauden zurückgeschnitten und das überall präsente Platanenlaub beseitigt. Ein großes DANKESCHÖN an alle Beteiligten.

Im Team zu schwitzen, setzt positive Energien frei und macht glücklich. Wir würden uns freuen, wenn unsere Gruppe noch mehr Zulauf erhält, denn auch im kommenden Jahr sind wieder Aktionen geplant. So sollen zum Beispiel Bodendecker gesetzt werden und der Schulhof soll sich durch Nistkästen für Vögel, Fledermäuse und Insekten noch mehr zum Lebens- und Erlebensraum entwickeln. Über die anstehenden Aktionen informieren wir rechtzeitig auch hier auf der Schulhomepage.

Wiko-Klasse mit erfolgreichem Wettbewerb

Die Willkommensklasse des CvO erhält 1. Preis bei Kunstwettbewerb

Die Schüler der Willkommensklasse 8.6 haben Fantasie-Tiere entwickelt, die die Fähigkeit haben, die schlechte, verpestete Luft der Stadt zu säubern. Die Tiere saugen das CO2 oder den Feinstaub auf, säubern die Luft in ihrem Körper und lassen frische Luft wieder frei. So könnte man in Zukunft in großen Städten gesund leben. Zu den Tierbildern haben die Schüler Texte geschrieben, die erklären, welche Fähigkeiten ihre Tiere haben und wie sie heißen.

Unser Beitrag zum Kunstwettbewerb „Dicke Luft in der Stadt“ bestand aus einem großen Bild 3,5 m Breite x 2 m Höhe und aus 8 kleinen ausgeschnittenen und aufgeklebten Fantasie-Tieren.

Kunstlehrerin: Chus López Vidal
DS-Lehrerin: Beate Duderstadt

10.10.2018-12.10.2018
Bericht von der Frankfurter Buchmesse

Der CvO-Leseclub ist erneut in der Jugendjury der Frankfurter Buchmesse


Um 9 Uhr starteten wir am Berliner Hauptbahnhof. Alles ist pünktlich und die vier Stunden Zugfahrt vergehen dank Pantomimespielen, zeichnen, lesen und quatschen wie im Fluge. Nach dem Einchecken in der Jugendherberge geht es sofort zur Messe! Erst genießen wir dort die Sonne auf der Agora, schauen ins Lesezelt, dann stürzen wir uns in die Hallen. Heute ist vor allem Zeit für eigene Erkundungen. Erst am frühen Abend treffen wir uns beim graphic novel Verlag reprodukt. Ein Klassiker in unserem Besuchsprogramm. Wir berichten von unseren Favoriten...mehr zum Leseclub finden Sie hier

12.10. und 13.10.2018
Herbstzeit ist Pflanzzeit

Blumenzwiebelspenden und gärtnerische Pflanzhilfe gesucht

http://cvo.berlin/redaxo/index.php?rex_media_type=rex_mediapool_maximized&rex_media_file=2018_10_09_sammeln_blumenzwiebeln_1.jpg&buster=1539071248Im Foyer der Schule steht seit einigen Tagen ein Behältnis, in welchem Blumenzwiebelspenden hinterlegt werden können. Nach der erfolgreichen Initiative der AG Grün der Elternschaft im Frühjahr dieses Jahres, in welcher im Verbund mit Schüler*innen und Lehrer*innen dem Unkraut auf dem Schulhof zu Leibe gerückt wurde, fühlen wir uns hochmotiviert, dies fortzusetzen. Wir laden alle ein, Blumenzwiebelspenden zu hinterlegen oder gar an folgenden Tagen mit helfenden Händen und "Grünem Daumen" unterstützend zur Seite zu stehen: am Freitag, dem 12.10.2018, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr und am Samstag, dem 13.10., von 11 bis 14 Uhr. Fühlen Sie sich eingeladen, mit oder ohne Blumenzwiebelspenden am Verstecken derselben teilzunehmen. Wir freuen uns schon auf das Frühjahr!

Exzellente berufliche Orientierung am CvO

Das Carl-von-Ossietzky-Gymnasium erhält Exzellenzsiegel

Nach der erfolgreichen Bewerbung in einem aufwändigen Prozess hat das Carl-von-Ossietzky-Gymnasium vor wenigen Wochen das Qualitätssiegel für exzellente berufliche Orientierung verliehen bekommen.

04.10.2018
Termine Jugend debattiert 2018/2019

Auch dieses Jahr nimmt das CvO wieder am beliebten Wettbewerb teil

Mo 03.12.2018    Vorbereitungsprojekttag für alle Teilnehmer/innen an den Schulwettbewerben
Mi 12.12.2018    CvO Schulwettbewerb der 8. und 9. Klassen
Do 13.12.2018    CvO-Schulwettbewerb der Klassenstufen 10-12
Do 14.02. 2019    Regionalwettbewerb (von 9-15 Uhr, Gabriele-von-Bülow-Gymnasium)
19.-21.02.2019
    Siegerseminar (Gewinner des Regionalwettbewerbs)
Mi 13.03. 2019    Berlin-Qualifikation (12 – 16 Uhr, Primo-Levi-Gymnasium)
Fr 15.03. 2019    Berlin-Finale (11-13 Uhr, Abgeordnetenhaus)

01. und 02. Oktober 2018
Ankündigung

Projekttage zum Fall an der Erweiterten Oberschule "Carl von Ossietzky" im Jahre 1988

Im Herbst 2018 jähren sich zum dreißigsten Male jene Ereignisse, die 1988 unsere Schule und das Umfeld dieser nachhaltig beeinflussten: Schülerinnen und Schüler äußerten ihre Kritik zu offiziellen Positionen des SED-Staates und beharrten auf ihren Meinungen. Daraufhin erhielten sie drastische Schulstrafen – angewiesen von der höchsten Instanz in schulischen Belangen der DDR: der Ministerin Margot Honecker.

Anlässlich dieser Ereignisse widmet sich unser Gymnasium am 1. und 2. Oktober 2018 in Projekten, Workshops und Zeitzeugengesprächen dem damaligen Geschehen, seinen historischen und politischen Umständen und Folgen – und auch der Bedeutung für Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen der Schule heute. Was 1988 geschah, ist für uns stets Anstoß für aktuelle Fragestellungen nach Begründungen und nach möglichen Gefährdungen politischer und moralischer Haltungen.

Die Projekttage finden ihren Abschluss in einer öffentlichen Podiumsdiskussion am 2. Oktober 2018 um 19 Uhr in der Aula des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums, zu welcher Sie herzlich eingeladen sind.  

Auf dem Podium werden diskutieren:

Kai Feller / Ulrich Hagemann / Philipp Lengsfeld / Benjamin Lindner / Wolfgang Thierse / Ari Zühlke

Wir danken schon jetzt allen Interessenten, welche unserer Bitte nach vorheriger Anmeldung in großem Umfange nachgekommen sind.  Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir aus diesem Grunde und wegen der Raumkapazitäten unserer Aula keine weiteren Platzreservierungen vornehmen können.

Wir freuen uns auf einen lebendigen Austausch und somit eine bereichernde Veranstaltung.

30. September 2018
Ausstellung im Botanischen Volkspark Blankenfelde bis Ende Oktober

Ausstellungseröffnung "Metamorphose und Genesis"

Der Leistungskurs Kunst des 12. Jahrgangs, unterrichtet von Herrn Faber, lud am Sonntag, dem 30. September, zur Ausstellungseröffnung in den Botanischen Volkspark Blankenfelde in Pankows Norden ein. Die Schüler*innen des Kurses hatten sich vorab im Juni eine Woche lang malerisch und zeichnerisch unter dem Thema "Metamorphose und Genesis" mit dem Botanischen Volkspark auseinander gesetzt. Eine Auswahl der Ergebnisse wird noch bis Ende Oktober im Rahmen einer kleinen Ausstellung im Schaugewächshaus gezeigt. 

Die anwesenden Gäste wurden überrascht von einer kleinen Perfomance einiger Schüler*innen aus dem Kurs Darstellendes Spiel, unterrichtet von Frau Duderstadt, sowie einer musikalischen Begrüßung durch Mitglieder der Jazz-Combo unter der Leitung von Martin Schmidt. Frau Keil, die Parkmanagerin, eröffnete die Veranstaltung.Das Schaugewächshaus wurde für diese Zeit zu einem quirligen kulturellen Zenrum des Volksparkes, inmitten der Aktivitäten zum Erntedankfest.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin planen, Ihren Wochenendausflug bis Ende Oktober mit einem Besuch unserer kleinen Galerie zu verbinden. Sollten Sie Interesse am Erwerb einer der Arbeiten haben, wenden Sie sich bitte über das Sekretariat an uns.

http://cvo.berlin/redaxo/index.php?rex_media_type=rex_mediapool_maximized&rex_media_file=1.gif&buster=1538062197

18. September 2018
Wettbewerb „Suizid ist nicht die Lösung“

erneute erfolgreiche Teilnahme des CvO

Die ehemalige 8.2 hat erfolgreich am erstmalig deutschlandweiten Wettbewerb „Suizid ist nicht die Lösung“ teilgenommen. Unter den 91 eingereichten Gedichten gehörte Elisas zu den 12 auserwählten, die beim Poetry Slam im Literaturhaus in der Fasanenstraße auftreten durften. Sie trug ihr Gedicht „Die Maske fällt“ vor dem Publikum vor.

Des Weiteren hat Emma Schüler einen Sonderpreis dieses Kreativwettbewerbs mit ihrer zeichnerischen Darstellung in Form eines Mangas gewonnen. Sie wird bei weiteren künstlerischen Projekten von verschiedenen Stiftungen unterstützt werden.

Insgesamt haben 600 Jugendliche unterschiedlicher Altersgruppen und Herkunft an diesem Wettbewerb teilgenommen. Die Klasse 9.2 erhielt als Dankeschön Kinokarten für den Zoopalast

Ute Borning

15. September 2018
CvO läuft ...

Teilnahme am Mini-Marathon wird zur Tradition?

Bei herrlichem Laufwetter trafen sich 35 Mädchen und Jungen unserer Schule, um beim Mini-Marathon 2018 zu starten. Ein Zehntel des großen Marathons galt es zu bewältigen, also genau 4,2195 km. Am Potsdamer Platz ging es dann für alle um kurz nach 15:00 Uhr los, über die Leipziger Straße, in einem Bogen über den berühmten Prachtboulevard Unter den Linden, um zum Schluss den Zieleinlauf durch das Brandenburger Tor genießen zu dürfen. Verschwitzt, aber mit strahlenden Gesichtern einmal quer durch die Berliner City gelaufen, kamen alle wohlbehalten ins Ziel. Das Laufteam der Jungen erzielte einen guten 16. Platz in der Gesamtwertung aller teilgenommenen Schulen, das Mädchenteam einen ebenso tollen 18. Platz!

Ausgestattet mit einem schönem T-Shirt, einer Urkunde und einer Medaille für alle Läuferinnen und Läufer blicken wir auf einen gelungen Sporttag zurück und freuen uns jetzt schon voller Vorfreude auf das nächste Jahr, wenn es dann wieder heißt, die Laufschuhe zu binden für genau 4,2195 km.

Text: Christopher Jütte

15. August 2018
Schuljahresbeginn 2018_19

Kollegium startet guter Dinge ins neue Schuljahr

Herzlich willkommen am Carl-von-Ossietzky-Gymnasium im Schuljahr 2018/2019. Wir freuen uns gemeinsam mit euch auf ein spannendes Schuljahr mit bereicherndem Unterricht, thematischen Projekten und Veranstaltungen. Wir - das sind mittlerweile fast 100 Personen, wovon sich 18 Referendarinnen und Referendare in der Ausbildung befinden. Manche absolvieren diese an zwei verschiedenen Schulen und unterrichten in nur einem Fach an unserem Gymnasium. Zudem sind im ersten Halbjahr auch Studierende im Praxissemester im Hause, welche erstmals im Rahmen ihrer Ausbildung einen halbjährigen Praxisaufenthalt in einer Schule absolvieren. Auch an unserer Schule gingen im Laufe des vergangenen Schuljahres Kolleginnen und Kollegin in Pension, neue Lehrkräfte wurden eingestellt. So konnten wir einige der Referendar*innen, welche an unserem Gymnasium die Ausbildung absolvierten, in unser Stammkollegium aufnehmen. Diese sehr bereichernde Mischung aus langjähriger Berufserfahrung und neuem Blick heißen wir außerordentlich willkommen.



Juli 2018
Auszeichnungen zur Umweltschule und Preis für die "Moron"

Das CvO wird erneut als Umweltschule ausgezeichnet und hat eine der besten Schülerzeitschriften Berlins

     

                    Zur Urkunde der Schülerzeitung                               Zur Auszeichnung als Umweltschule 2018

Kontakt

Sekretariat: Frau Schröder
Telefon: 030/49400390
Mail: sekretariat_at_cvo.berlin