Sport

Sport erfreut sich in der heutigen Gesellschaft sehr großer Beliebtheit und erhält dadurch einen sehr hohen Stellenwert: ob im Freizeitsport als Ausgleich zum beruflichen Alltag, im Präventionssport zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit, im Leistungssport zum Messen im Wettkampf oder einfach im Sport aus Freude an der Bewegung und dem sozialem Miteinander.

Entsprechend dieser Bedeutung von Sport hat Sportunterricht an der Schule grundsätzlich einen klaren Doppelauftrag: Erziehung zum Sport und Erziehung durch Sport.

Diesem kommen wir am Carl-von-Ossietzky-Gymnasium im besonderen Maße nach, indem wir unseren Sportunterricht so gestalten, dass wir durch die Vermittlung der Freude an Bewegung und Spiel die Schülerinnen und Schüler zu lebenslangem Sporttreiben animieren: Sportunterricht wird bei uns durchgängig koedukativ unterrichtet und stärkt über diesen Weg die sozialen Fähigkeiten. Neben den gängigen Sportarten des Schulsportangebots unterrichten wir in der Sekundarstufe I zusätzlich Tischtennis, Parcours, Ultimate-Frisbee und Ultimate-Football. In der Oberstufe haben wir ein breit gefächertes Angebot der klassischen Sportarten wie beispielsweise Handball und Volleyball, Gymnastik/Tanz und Gerätturnen, aber auch Schwimmen und Fitness. Zusätzlich findet regelmäßig eine Kurs-Skifahrt nach Österreich statt, die sich großer Beliebtheit erfreut.

Außerschulisch nehmen wir an vielfältigen Veranstaltungen teil: im Fußball, Handball und Basketball am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“, am Mini-Marathon, beim Cross-Lauf und am Avon-Frauen-Lauf.

Traditionell lassen wir das Schuljahr mit unserem Spiel-Spaß-Sportfest ausklingen, bei dem unsere Klassen in Wettkämpfen gegeneinander antreten, die vor allem der Freude am Bewegen und Spiel dienen. Die 9. Klassen messen sich jedes Schuljahr mit uns Lehrern im Rahmen der Bundesjugendspiele im Lehrer-Schüler-Fußballspiel.

Durch dieses vielfältige Angebot von Bewegung und Spiel gelingt es uns einerseits die Anschlussfähigkeit an die außerschulische Sport- und Bewegungskultur zu fördern, andererseits den Kindern und Jugendlichen einen Ausgleich zum häufig anstrengenden Alltag zu bieten.

Christopher Jütte, 05.09.2019

Der Fachbereich Sport

Im Fachbereich unterrichten derzeit die folgenden Kolleginnen und Kollegen:

Frau Durstewitz, Frau Förster, Frau Weller, Herr Azizi, Herr Groth, Herr Jütte, Herr Opitz, Herr Schreiber, Herr Strehlow