Fachbereich Informatik

Es gibt 10 Arten von Menschen. Diejenigen, die Binärcode verstehen, und die, die ihn nicht verstehen.

In einer immer stärker technisierten und digitalisierten Welt kommt dem Fach Informatik eine große Bedeutung bei, wenn es darum geht, die Abläufe zu verstehen oder auch selbst etwas zu entwickeln. Daher gibt es am CvO die Möglichkeit, das Fach Informatik ab der 8. Klasse als Wahlpflichtfach zu belegen und in der Oberstufe entweder einen Grundkurs und/oder den Zusatzkurs "digitale Welten" zu besuchen. 

Ob Calliope, HTML, Lego-Roboter, Python, Datenbanken oder 3D-Drucker, im Laufe der Zeit am CvO kann man einige Systeme kennen lernen. Dabei kommt auch die Theorie nicht zu kurz, denn Schleifen, Binärcodierung und vieles mehr spielt immer wieder eine Rolle. 

Dem Informatikfachbereich obliegt zudem die Aufgabe, allen Siebtklässlern in einer Wochenstunde im Fach "ITG" (Informationstechnische Grundlagen") beizubringen, wie man mit Passwörtern verfährt, Ordner anlegt, Hardware von Software unterscheiden kann und mit Textverarbeitungs-, Tabellenkalkulations- und Präsentationsprogrammen umgeht, damit dieses Wissen udn die Methoden dann auch in den anderen Unterrichtsfächern angewendet werden kann.

Das Fach Informatik/ITG unterrichten derzeit Frau Priebe, Herr Groth, Herr Neswadba und Herr Rüdiger.