Deutsch

"Denn wer die deutsche Sprache beherrscht, wird einen Schimmel beschreiben und dabei doch das Wort „weiß“ vermeiden können."

Kurt Tucholsky (1890-1935)

Unser Fachbereich strebt an, die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Fähigkeiten und Kenntnisse abzuholen, sie zu fördern und zu fordern. Die Vorbereitung von Referaten, das Verfassen unterschiedlichster Textsorten sowie das gemeinsame Erstellen unterschiedlichster Lernprodukte zählen dazu ebenso wie die Teilnahme am Wettbewerb „Jugend debattiert“. Das Fach Deutsch wird als Kernfach in Klasse 7 bis 10 vierstündig und in der Oberstufe im Grundkurs drei-, im Leistungskurs fünfstündig erteilt. Im Deutschunterricht spielen kooperative Lernformen eine wichtige Rolle. Die Schülerinnen und Schüler werden in der Vorbereitung ihres MSA und Abiturs genauso unterstützt wie bei der Vorbereitung und Durchführung von Projekten und der Entwicklung ihrer persönlichen Leseinteressen, u.a. durch Nutzung unserer Schulbibliothek.

Sofern es der enge schulische Terminplan erlaubt, finden im Rahmen des Deutschunterrichts Lesungen, Theaterbesuche oder andere Exkursionen zu außerschulischen Lernorten statt.

Wichtige Meilensteine auf dem Weg zum Abitur:

  • Klasse 7: verbindliche Teilnahme an der Lernausgangslage
  • Klasse 8: verbindliche Teilnahme an VERA 8
  • Klasse 10: verbindliche Teilnahme an den Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss



An unserer Schule unterrichten derzeit 24 Kolleginnen und Kollegen das Fach Deutsch: Frau Barucki, Frau Beyer, Frau Boewer-Stelter, Frau Breunig, Frau Dahl, Herr Fritze, Frau Fürstenberg (Fachbereichsleiterin), Herr Hagemann, Frau Henzel-Timmel, Frau Kietzmann, Frau Lingens, Frau Litschke, Frau Lubitz, Frau Musev, Frau Schirm, Frau Schöning, Frau Vogler, Frau Will, Frau Wöhlbier, Herr Zeisler, Frau Troyke-Lekschas, Frau Zeng. Den Bereich Deutsch als Fremdsprache betreut Frau Dr. Marquardt-Langermann.